SVHC INFORMATIONEN ZUR SICHEREN VERWENDUNG

Artikel 33 der REACH-Verordnung
Weitergabe von Informationen über besonders besorgniserregende Stoffe
(SVHCs = Substances of Very High Concern)

Die REACH-Verordnung (Verordnung EG 1907/2006 Art. 33 Abs. 1) hat zum Ziel, Kunden von
gelieferten Produkten die Möglichkeit zu geben, alle relevanten
Risikomanagementmaßnahmen zu ergreifen, die sich aus dem Vorhandensein von
besonders besorgniserregenden Stoffen (SVHCs = Substances of Very High Concern),
welche im aktuellen Verzeichnis der für eine Einbeziehung in das Zulassungsverfahren
infrage kommenden Stoffe aufgeführt sind, in ihren Erzeugnissen ergeben können, damit die
sichere Verwendung dieser Erzeugnisse gewährleistet ist.
Die HYUNDAI MOTOR COMPANY unterstützt die der REACH-Verordnung
zugrundeliegenden Ziele im Allgemeinen und die von Artikel 33 (1) im Besonderen, die mit
unserer eigenen Verpflichtung zur Förderung einer verantwortungsvollen Herstellung,
Handhabung und Verwendung unserer Produkte im Einklang stehen.

Art 33-1 Information_IONIQ Electric 2018.pdfArt 33-1 Information_IONIQ Electric 2018.pdf