Chronik Autohäuser SING


Siegfried Sing hat sein ganzes Berufsleben den Autos gewidmet.

1979 gründete er den Betrieb auto-sing im Ebbachweg 11 in Obersontheim.
Gehandelt wurde zu Beginn mit Gebrauchtwagen der Marken Audi und VW.

1985 ergänzte er das Angebot mit einer Daihatsu-Vertretung.

1993 haben Doris und Siegfried Sing die Marke Mazda in das Programm aufgenommen. Hierfür wurde das Autohaus Siegfried Sing mit ca. 7.000 m² in der Irene-Kärcher-Straße 11 in Obersontheim gebaut.

1999 suchten sie nach einer Möglichkeit sich zu vergrößern. Der Standpunkt Crailsheim, wie sich heute zeigt, war genau der richtige dafür.
Am 6. April 2000 wurde dort die Eröffnung des Mazda Autohaus Doris Sing mit ca. 10.000m² gefeiert. Der Grundstein für die heutige Automeile mit 5 weiteren Autohäusern war gelegt. Doch der Fortschritt blieb nicht stehen. Nach langer Überlegung kam nach einer Bewerbung auf der Automobilmesse „IAA“ die koreanische Marke Hyundai dazu. Hierfür baute man im Herbst 2004 eine eigene Werkstatt neben das bestehende Autohaus.

2008 wurde die Gelegenheit genutzt ein leerstehendes Autohaus in Aalen/ Essingen zu erwerben, um den Bedarf von Mazda und Hyundai auch im Ostalbkreis zu decken. Bis zur Eröffnung im Juni 2009 wurde das Gebäude nach Sing-Art saniert. Das dritte Autohaus Sing oHG mit ca. 5.000 m² in der Ferdinand-Porsche-Str. 1, Aalen/Essingen war geboren.
Zusätzlich wurde im April 2012 ein Gebrauchtwagen-Verkaufsplatz mit ca. 4.000m² in der Margarete-Steiff-Str. 4 direkt an der B29 Richtung Stuttgart errichtet.

Alle Standorte verfügen über ausreichend große Ausstellungsflächen für Mazda und Hyundai Neuwagen. Sowie genügend Platz für Gebrauchtwagen.

Für die Nachfolge sind die Weichen gestellt. Die Söhne Marco und Patrick Sing sind in den Betrieben bereits integriert.

SING Autohäuser in  -  Aalen-Essingen  -  Crailsheim  -  Obersontheim