ioniq-hybrid.jpg



 

Pressemittilung 18. Januar 2018 - Hyundai ist unterwegs in die Zukunft und bietet seit dem Herbst 2016 umweltfreundliche Mobilität für Jedermann.


Auf einen Blick: Die wichtigsten Eigenschaften 

des Hyundai Ioniq Hybrid


- Kompaktwagen-Baureihe wurde speziell für alternative Antriebe entwickelt
- Hybrid-, Plug-in-Hybrid- und Elektro-Variante bieten klimafreundliche E-Mobilität
- Hybrid-Variante senkt Kraftstoffverbrauch auf niedriges Diesel-Niveau
- Für Vortrieb sorgen 104 kW (141 PS) Systemleistung und
  6-Gang-Doppelkupplun
gsgetriebe
- Leichtbau bei Karosserie und Fahrwerk steigern Effizienz weiter
- Naturmaterialien im Innenraum unterstreichen umweltschonenden Charakter
- Drei Ausstattungslinien im Angebot: Trend, Style und Premium erfüllen
  individuelle Wünsche
- Umfangreiche Sicherheitsausstattung: Bei allen Modellen autonomer    Notbremsassistent, adaptive Geschwindigkeitsregelanlage und aktiver       Spurhalteassistent an Bord
- Radio-Navigationssystem bietet zahlreiche Zusatz- und Konnektivitätsfunktionen
- Hyundai bietet neben fünf Jahren Neuwagen- auch acht Jahre Garantie
  auf Hochvolt-Batterien

Mit E-Unterstützung wird innovativer Kompaktwagen zum Sparmeister

Hyundai ist unterwegs in die Zukunft und bietet seit dem Herbst 2016 umweltfreundliche Mobilität für Jedermann: Als erster Automobilhersteller hat das Unternehmen mit der völlig neu entwickelten fünftürigen Fließhecklimousine Ioniq ein Modell im Programm, das gleich für drei unterschiedliche alternative Antriebssysteme konzipiert wurde. So rollen die Modelle der Baureihe als Hybrid-, Plug-in-Hybrid- und reine Elektro-Variante auf den Markt. Die Hybrid-Version, deren effizienter Benzin-Direkteinspritzer kontinuierlich und ohne Zutun des Fahrers von einem Elektromotor unterstützt wird, bietet eine Systemleistung von 104 kW (141 PS) und ermöglicht es dem Ioniq, je nach Akku-Ladung über mehrere Kilometer rein elektrisch unterwegs zu sein. Die innovative Antriebstechnologie sorgt für niedrigen Kraftstoffverbrauch, wie er sonst nur von Selbstzündern erreicht wird: Der Kraftstoffverbrauch beträgt je nach Bereifung innerorts lediglich zwischen 3,4 und 3,9, außerorts zwischen 3,6 und 3,9 und kombiniert von 3,4 bis 3,9 Liter. Die CO2-Emissionen machen zwischen 79 und 92 Gramm pro Kilometer aus.

Die zwei Teile des Modellnamens Ioniq weisen auf das zukunftsorientierte Fahrzeugkonzept hin. Der erste Teil, ION, bezieht sich auf den elektrischen Antrieb – ein Ion ist ein elektrisch geladenes Atom. Der zweite Teil, IQ, leitet sich von dem englischen Wort unique – übersetzt: einmalig – ab. Der Hyundai Ioniq wird in den drei Ausstattungslinien Trend, Style und Premium angeboten und weist neben seinem fortschrittlichen Antriebskonzept, einer ganzen Reihe cleverer Lösungen etwa zur Gewichtsreduzierung sowie einer umfangreichen Komfortausstattung auch eine Vielzahl von Assistenzsystemen zur Vermeidung von Unfällen auf. So sind zum Beispiel in allen Varianten ein autonomer Notbremsassistent und ein aktiver Spurhalteassistent serienmäßig.